Sie sind hier: Startseite > Ein/2Familienhaus > Hochwertig renoviertes Zweifamilienhaus mit einer Hobbywerkstatt zwischen Lüdenscheid, Werdohl und Herscheid € 329.000,--

Hochwertig renoviertes Zweifamilienhaus
 mit einer Hobbywerkstatt
 zwischen Lüdenscheid, Werdohl und Herscheid
€ 329.000,--

Angebot Nr.: 12578
Baujahr: 1899
Wohnfläche: 180 m²
Grundstück: ca. 1.700 m²
Energieausweis:  (kWh(m²a))
Bezug: nach Absprache

Preisvorstellung: € 329.000,-- zzgl. 3,48% Provision inkl. MwSt.

Kaum 20 Minuten bis zur Lüdenscheider Innenstadt und noch kürzere Entfernungen bis nach Werdohl und Herscheid. Zum Verkauf steht ein komplett und hochwertig renoviertes Haus auf aktuellem Standard! Zwei Garagen, eine Garagenwerkstatt mit Bühne und Grube, sowie ein großes Carport wurden nachträglich erstellt. Der ebene Garten ist schön und pflegeleicht angelegt.


 

Ausstattung:
neues Dach mit Dämmung (2016),
Ölzentralheizung (2008),
Wintergarten mit Kaminofen (2012),
zwei weitere Kaminöfen,
ein historischer Gussofen im Dachgeschoss,
zwei Einbauküchen,
Kunststofffenster mit Sprossen,
neue Terrassenplatten und Pflasterungen,
weitgehend Edelstahlgeländer
 
Aufteilung:
KG:
Heizungskeller/Waschküche, Kellerräume, Zugang zu den Garagen
EG: (ca. 75 m²)
Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Küche, Badezimmer, Diele
OG:
Wohnzimmer mit Balkon und Gartentreppe, Schlafzimmer, Küche, Badezimmer, Diele
DG:
zwei Kinderzimmer, Wohnzimmer, Badezimmer, Diele



Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform  widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:
Märkische Immobilien KG, Humboldtstr. 3, 58511 Lüdenscheid
Mail: info@maerkische-immobilien.de
Folgen des Widerrufs:
Widerruft der Verbraucher den Maklervertrag, werden die empfangenen Leistungen und die Herausgabe gezogener Nutzungen zurückgewährt. Bei einer Maklerleistung, die vom Verbraucher ihrer Natur nach nicht zurückgewährt werden kann, hat der Verbraucher als Rückgewährschuldner Wertersatz nach § 346 Abs. 2 Nr.1 BGB zu leisten.