Sie sind hier: Startseite > Eigentumswohnung > Große Drei – bis Fünfzimmer Eigentumswohnung über zwei Ebenen in Halver - Zentrumsnähe € 178.000,--

Große Drei – bis Fünfzimmer Eigentumswohnung
 über zwei Ebenen
 in Halver - Zentrumsnähe € 178.000,--

Angebot Nr.: 11513
Baujahr: 1906
Wohnfläche: 130 m²
Grundstück: --- m²
Energieausweis: 198 (kWh(m²a))
Bezug: kurzfristig möglich

Preisvorstellung: € 178.000,--  zzgl. 3,57 % Courtage inkl. MwSt.

Ruhig und stadtnah gelegene Eigentumswohnung in einem Vierfamilienhaus mit schöner Jugendstilfassade. Sie befindet sich im II. Obergeschoss (Dachgeschoss) und verfügt über zwei Wohnebenen. Die Untere (Hauptebene) ist ein klassischer Wohnbereich. Problemlos kann das 44 m² große Wohnzimmer geteilt werden. Der obere Wohnungsbereich im  Studiostil ist ebenfalls teilbar. Die Loggia ist mit Klappfenstern ausgestattet,  d.h., sie ist in der kalten Jahreszeit ein gemütlicher Wintergarten. Von hier aus haben Sie eine weitläufige Aussicht zum Wasserturm und bis nach Lüdenscheid. Zum Haus gehört ein über 700 m² großes, parkähnliches Grundstück, dass von allen genutzt werden kann. Vor dem Haus gibt es reichlich öffentliche Stellplätze.



Ausstattung:
neues Duschbad (2020),
neue Gasetagenheizung mit Warmwasserversorgung (2014),
Anschlussmöglichkeit für einen Kaminofen

Aufteilung:
untere Ebene:
sehr großes Wohnzimmer mit offener Diele,
große Küche,
Schlafzimmer,
zwei Bäder jeweils mit Fenster (1 x Dusche, 1 x Wanne),
Abstellraum
obere Ebene:
großes in zwei Räume teilbares Studiozimmer,
Loggia







Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform  widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:
Märkische Immobilien e.K., Humboldtstr. 3, 58511 Lüdenscheid
Mail: info@maerkische-immobilien.de
Folgen des Widerrufs:
Widerruft der Verbraucher den Maklervertrag, werden die empfangenen Leistungen und die Herausgabe gezogener Nutzungen zurückgewährt. Bei einer Maklerleistung, die vom Verbraucher ihrer Natur nach nicht zurückgewährt werden kann, hat der Verbraucher als Rückgewährschuldner Wertersatz nach § 346 Abs. 2 Nr.1 BGB zu leisten.